Referenzen - geordnet nach Produkten

Deutschland, Saarland, Einfamilienhaus Horizontalsperre

Objekt
Einfamilienhaus Horizontalsperre, Saarland, Deutschland 
Einsatzgebiete
Horizontalsperre im drucklosen Injektionsverfahren
Beschreibung
Objekten, die vor 1950 im Saarland und in angrenzenden Ländern errichtet wurden, fehlt oft eine Horizontalsperre komplett oder diese ist defekt. Resultierend daraus kann das Wasser kapillar im Mauerwerk aufsteigen. Die Kapillarkraft ist so stark, dass diese Schäden sogar im Wohnraum sichtbar werden. Bei diesem Objekt wurde eine nachträgliche chemische Horizontalsperre, mit dem patentierten Verfahren der KÖSTER BAUCHEMIE AG, gesetzt.  
Verwendete Produkte
KÖSTER Crisin 76 Kartusche
KÖSTER Kapillarstäbchen
KÖSTER Saugwinkel
KÖSTER Sperrmörtel WU
Ausführendes Unternehmen
Die Abdichter Saarland SBI GmbH  
Produkt auswählen:

 

 

Back

Top
Austria Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland France Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America