CT - Beschichtungen: Bodenbeschichtungen und Korrosionsschutzbeschichtungen, Feuchteschutzsysteme


Beschichtungen: Bodenbeschichtungen und Korrosionsschutzbeschichtungen, Feuchteschutzsysteme -


- KÖSTER CT 121

KÖSTER CT 121 ist eine lösungsmittelfreie, feuchtetolerante Epoxidharzgrundierung für die Untergrundvorbereitung vor Verarbeitung von KÖSTER CT 221 und kann zur Erstellung von befahrbaren Betonflächen gemäß OS 8-Aufbau dienen.


- KÖSTER CT 127 1-K-Silan Primer

Einkomponentige, flexible, transparente Grundierung auf Basis von einkomponentigen Silanhybridbeschichtungen


- KÖSTER CT 221

Starre, mechanisch hoch belastbare, chemisch beständige Deckversiegelung, welche zum Schutz von nicht rissgefährdeten Beton in Bereichen mit mechanischer Belastung eingesetzt wird. Als Deckversiegelung im OS 8-System sowie als Verlaufsbodenbeschichtung einzusetzen.


- KÖSTER CT 225 Brückenharz

Grundierharz für Betonfahrbahntafeln und Ingenieurbauwerke zur Überarbeitung mit Gussasphalt gemäß ZTV-ING (Teil 7)


- KÖSTER CT 227 1-K-Silan

Einkomponentige Bodenversiegelung für leichte bis mittlere Beanspruchungen


- KÖSTER ESD 475

Selbstklebendes Kupferleitband für das KÖSTER ESD-System mit elektrisch leitendem Kleber, 0,06 mm dick, 9 mm breit, 25 m lang.


- KÖSTER ESD 476

Anschluss und Prüfpunkt für das KÖSTER ESD-System mit 1 m Kupferleitband.


- KÖSTER Estrichklammer 6 mm x 70 mm

Gewellte Estrichklammer (6 mm x 70 mm) zum kraftschlüssigen Verbinden von Rissen in Estrichbelägen


- KÖSTER Fellrolle 150 mm

Kurzflorige Rolle zum Verarbeiten von dünnschichtigen Beschichtungs- und Versiegelungssystemen.


- KÖSTER Fellrolle 250 mm

Kurzflorige Rolle zum Verarbeiten von dünnschichtigen Beschichtungs- und Versiegelungssystemen.


- KÖSTER Polysil TG 500 2K

KÖSTER Polysil TG 500 2K ist eine niedrigviskose Epoxidharzversiegelung für Betonflächen und andere Bauwerke des Hoch- und Tiefbaus. KÖSTER Polysil TG 500 2K ist sehr beständig gegen mechanische Belastungen.


- Quarzsand 0,35 - 1,50 mm

Feuergetrocknet


- KÖSTER UC Farbpaste

Sehr ergiebige Farbpaste zum Einfärben der KÖSTER UC Bodenbeschichtungen. Sehr gute Deckkraft, schon bei  sehr geringen Dosen. Andere Farben auf Anfrage


- KÖSTER Zahngummirakel

Zum Verteilen von Reaktionsharzgrundierungen. Komplett-Set. Ersatzstreifen erhältlich.


CT 484 - Quarzsand 0,18 - 0,50 mm

Feuergetrocknet


CT 487 - Quarzsand 2,0 - 3,0 mm

Feuergetrocknet


12.01 - KÖSTER Estrichrakel

Zum gleichmäßigen Aufbringen von z. B. KÖSTER SL Produkten in der gewünschten Auftragshöhe von 5 – 30 mm, stufenlos einstellbar, auswechselbares Stahlblatt und Gleitkufen aus speziell gehärtetem Stahl. Breite: 80 cm


12.01 - KÖSTER Stachelwalze

Zur Entlüftung von Bodenbeschichtungen. Breite: 80 cm


6.01 - KÖSTER EM-VS

Universell einsetzbare, kratzfeste Versiegelung für Wand- und Bodenflächen gegen mittlere mechanische Belastungen. KÖSTER EM-VS ist eine zweikomponentige, wässrige Epoxidharzversiegelung mit sehr hoher Deckkraft. Farbe in Anlehnung an RAL 7032 (kieselgrau), andere Farben auf Anfrage. Einsatzgebiete: alle mineralischen Flächen wie z. B. für Verkaufsräume, Garagen, etc.


6.02 - KÖSTER TS transparent

Versiegelung für Beton oder für abgestreute Beschichtungen mit KÖSTER EM-VS, KÖSTER LF-VL und dem KÖSTER BTG System.
KÖSTER TS-transparent zeichnet sich durch eine hohe Abrasionsbeständigkeit, Chemikalienbeständigkeit und UV-Resistenz aus. Durch seine schnelle Aushärtung lässt sich die Beschichtung schon nach 24 Stunden belasten.


6.029 - KÖSTER Color-Chips

UV-beständige, chemikalienbeständige und dekorative Einstreuchips zum oberflächigen Einstreuen in KÖSTER LF-VL, KÖSTER EM-VS und zum Einsatz im KÖSTER BTG System. 2 mm hellgrau, andere Farben auf Anfrage.


6.03 - KÖSTER VAP I 2000

Hochleistungsfähige Dampfsperre zur Grundierung auf Betonböden z. B. gegen osmotische Blasenbildung unter dampfdichten Bodenbelägen. Einsatzgebiete: Unter Epoxidharz- oder Polyurethanbeschichtungen sowie dampfdichten Bodenbelägen z. B. in Sporthallen, Industriehallen, Verkaufsräumen.

KÖSTER VAP I 2000 ist ein zweikomponentiges, niedrigviskoses, lösungsmittelfreies und transparentes Spezialharz.

Verarbeitungsvideo: KÖSTER VAP I 2000 Dampfsperren


6.033 - KÖSTER VAP I 2000 FS

Schnell aushärtende Dampfsperre und Feuchtigkeitssperre zur Grundierung von Betonböden mit rückwärtiger Durchfeuchtung, z. B. gegen osmotische Blasenbildung unter dampfdichten Bodenbelägen. Das Material härtet (abhängig von den Umweltbedingungen) innerhalb von ca. 4 Std. aus. Einsatzgebiete: Unter Epoxidharz- oder Polyurethanbeschichtungen sowie dampfdichten Bodenbelägen z. B. in Sporthallen, Industriehallen, Verkaufsräumen.

Verarbeitungsvideo: KÖSTER VAP I 2000 Dampfsperren


6.034 - KÖSTER VAP I 2000 UFS

Sehr schnell aushärtende Dampfsperre zur Grundierung auf nicht abgedichteten Betonböden im Innenbereich, z. B. gegen osmotische Blasenbildung unter dampfdichten Bodenbelägen. Das Material härtet (umgebungsabhängig) innerhalb von 2-3 Std. aus. Einsatzgebiete: Unter Epoxidharz- oder Polyurethanbeschichtungen sowie dampfdichten Bodenbelägen z. B. in Sporthallen, Industriehallen, Verkaufsräumen.


6.051 - KÖSTER UC 100

Lebensmittelechte, selbstverlaufende, hoch abriebbeständige und chemikalienbeständige Polyurethan-Zement-Bodenbeschichtung. Schlagfest und temperaturschockbeständig. KÖSTER UC 100 wird in Schichtstärken zwischen 3 mm und 9 mm aufgebracht.


6.053 - KÖSTER UC 300

Grundierung und Deckversiegelung in einem Produkt. KÖSTER UC 300 ist lösungsmittelfrei und gebrauchsfertig. Mit KÖSTER UC Farbpaste gemischt kann es als dekorative Deckversiegelung für KÖSTER UC 100 verwendet werden.


6.06 - KÖSTER LF-BM

Universalbindemittel mit sehr guter Haftung auf allen mineralischen Untergründen. KÖSTER LF-BM ist ein zweikomponentiges, lösungsmittelfreies, niedrigviskoses Expoxidharz. Mechanisch hochbelastbar, mit feuergetrockneten Quarzsanden gefüllt auch als Spachtelmasse einsetzbar. Einsatzgebiete: Grundierung mineralischer Untergründe, mit Quarzsand gefüllt als Spachtelmasse / Mörtel / Ausgleichsmasse, als Gießharz für Maueranker, Metallpfosten etc.


6.065 - KÖSTER Bauharz

Lösungsmittelfreies Epoxidharzbindemittel und Grundierung mit sehr guter Haftung auf mineralischen Untergründen. Mit feuergetrockneten Quarzsanden füllbar.


6.071 - KÖSTER LF-VL

Pigmentierte Beschichtung für Industrieböden. Es ist lösungsmittelfrei, selbstnivellierend und zeichnet sich durch eine hohe Abrasionsbeständigkeit aus. Farbe in Anlehnung an RAL 7032 (kieselgrau), andere Farben auf Anfrage.


6.074 - KÖSTER ESD 175

KÖSTER ESD 175 ist eine Leitschicht für Flächen, die mit KÖSTER ESD 275 zur Erstellung einer ESD-Schutzzone dienen sollen. Sie erfüllt die Norm DIN EN 61340-1 und DIN EN 61340-1 Beiblatt 1.


6.075 - KÖSTER ESD 275

KÖSTER ESD 275 ist eine starre, lösungsmittelfreie, selbstverlaufende Beschichtung für Bodenbereiche, welche gemäß ESD-Richtlinien als ESD Schutzzonen ausgeführt werden müssen (Elektronikbereiche, Automobilindustrie, Laborräume) und gegen mechanische und chemische Belastung geschützt werden müssen. Die Beschichtung erfüllt die Norm DIN EN 61340 Teil 1 und 5 und eignet sich somit auch für die Personenerdung.


6.076 - KÖSTER PS Flex

Vielseitig einsetzbare, dreikomponentige, verschleißfeste, elastische Bodenbeschichtung mit sehr guter Haftung auf allen mineralischen Untergründen. KÖSTER PS Flex ist UV-beständig, selbstverlaufend und beständig gegen erhöhte mechanische Belastungen und Belastung mit verdünnten Säuren, Laugen und Salzlösungen.


6.079 - KÖSTER KB-Pox Stellmittel

Durch Zugabe des KÖSTER KB-Pox Stellmittels werden Reaktionsharze standfest und spachtelfähig eingestellt.


6.08 - KÖSTER CMC

Epoxidharzmörtel mit sehr guter Haftung auf allen mineralischen Untergründen und Edelstahl. Lösungsmittelfrei. KÖSTER CMC ist mechanisch und chemisch hoch belastbar und wird aus diesen Gründen als Schutzbeschichtung im schweren Korrosionsschutz eingesetzt.


6.083 - KÖSTER Korrosionsschutz

Zweikomponentige, lösungsmittelfreie Korrosionsschutzbeschichtung auf Epoxidharzbasis mit sehr guter Haftung auf Stahl. Mechanisch und chemisch hoch belastbar.


6.084 - KÖSTER Bridge Coat

KÖSTER Bridge Coat ist eine niedrigviskose Epoxidharzversiegelung für Betonflächen und andere Bauwerke des Hoch- und Tiefbaus. KÖSTER Bridge Coat ist sehr beständig gegen mechanische Belastungen.


CT 122 - KÖSTER Schnellreparatursystem EP

Zwei-komponentige Reaktionsharzbeschichtung mit hoher Reaktivität zum schnellen Aufbau und zur schnellen Reparatur von kleinflächigen Oberflächenschutzsystemen (< 3 m²)


CT 122 - KÖSTER Schnellreparatursystem EP Primer

Hochreaktive zweikomponentige Grundierung für den nachfolgenden Auftrag von KÖSTER Schnellreparatursystem EP


CT 228 - KÖSTER CT 228 Flex

2-komp., zähelastisches, streich-, roll- und spritzfähiges Epoxidharz für den schweren Korrosionsschutz von Beton- und Stahloberflächen


CT 482 - Quarzsand 0,20 - 0,80 mm

Feuergetrocknet


CT 483 - Quarzsand 0,06 - 0,36 mm

Feuergetrocknet


CT 485 - Quarzsand 0,7 - 1,2 mm

Feuergetrocknet


CT 486 - Quarzsand 1,0 - 2,0 mm

Feuergetrocknet


CT 488 - Quarzsand 0,4 - 0,8 mm

Feuergetrocknet

 

Back

Top
Austria Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Kuwait Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia South Africa Spain Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America