Abdichtungslexikon: Abdichtung von A - Z

In diesem Abdichtungslexikon haben wir eine Fülle von Fachbegriffen aus der Abdichtungstechnik und der Bauchemie für Sie zusammengetragen und erläutert. Verweise am Ende jedes Stichwortes helfen Ihnen weiter, wenn Sie noch intensiver in ein Thema einsteigen möchten.

Wenn Ihnen hier ein Begriff fehlt, lassen Sie es uns wissen - das Abdichtungslexikon wird kontinuierlich erweitert und optimiert.

 

Oberflächenspannung

Auf Moleküle im Inneren einer Flüssigkeit wirken sowohl Abstoßungs- wie auch Anziehungskräfte der benachbarten Moleküle ein. Die Gesamtheit dieser Kräfte wird als Kohäsion bezeichnet. Im Inneren einer Flüssigkeit ist die resultierende dieses Kräftesystems im Gleichgewichtszustand Null, d.h. aus allen Richtungen wirkt ein gleich hoher Betrag an Abstoßungs- und Anziehungskräften ein. Sobald die Oberfläche einer Flüssigkeit z.B. gegenüber dem eigenen Dampf vergrößert wird, muss ein Energiebetrag aufgewandt werden, um den Energiegewinn der an die Flüssigkeitsoberfläche transportierten Flüssigkeitsmoleküle, die nun nicht mehr allseits von gleichartigen Molekülen und gleichen Kräften umgeben sind, zu kompensieren. Der Quotient aus Energiezunahme (durch Oberflächenvergrößerung) und Oberflächenzunahme heißt "spezifische Oberflächenenergie" und ist zahlen- und dimensionsmäßig identisch mit der Oberflächenspannung.

 

Back

Top
Austria Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland France Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America