News

KÖSTER Injektionsgel S4 & KÖSTER Injektionsgel J4

Mit der Einführung des KÖSTER Injektionsgels G4 im Jahr 2015 konnte die KÖSTER BAUCHEMIE AG ihre Bandbreite an Gellösungen ausbauen und Marktanteile in diesem Segment hinzugewinnen. Die KÖSTER Injektionsgele sind sehr gut auf dem deutschen sowie auf internationalen Märkten etabliert und werden in großen Tonnagen nachgefragt. Weltweit laufen Ausschreibungen von Bauprojekten jeglicher Dimension, in denen die Eigenschaften von KÖSTER Injektionsgelen nachgefragt werden.

Nach der erfolgreichen Einführungsphase des KÖSTER Injektionsgels G4 wird das Portfolio an Gelen derzeit weiter ausgebaut. Zum Einen sollen weitere Einsatzgebiete abgedeckt werden, die eine bessere Marktabdeckung erlauben und schließlich werden auch technologische Weiterentwicklungen eingeführt werden, die KÖSTER Injektionsgele noch stärker als bisher vom Wettbewerb absetzen.

KÖSTER Injektionsgel S4 – Geschwindigkeit je nach Wunsch

Schleierinjektion mit Injektionsgel

Erfahrene Verarbeiter können das Produkt über die Veränderung der A2-Komponente und der B-Komponente (Salz) an sehr unterschiedliche Gegebenheiten auf der Baustelle anpassen. Die einstellbare Reaktionszeit macht dieses Gel zu einem sehr mächtigen Werkzeug auf der Baustelle. Konkret lässt sich die Reaktionszeit des KÖSTER Injektionsgels S4 zwischen 10 Sekunden und 3 Minuten stufenlos einstellen, je nach Zugabemenge der B- und A2-Komponente. Darüber hinaus ist das Material einfärbbar, so dass aus dem Bauteil austretendes Gel einfach und schnell von Wasser unterschieden werden kann. Das Einsatzgebiet liegt dort, wo schnelle Reaktionszeiten benötigt werden. Zum Beispiel bei hohem Wasserdruck oder hohen Wasserfließ-geschwindigkeiten des zu injizierenden Baugrundes. In anderen Fällen wird vorzugsweise KÖSTER Injektionsgel G4 eingesetzt.

KÖSTER Injektionsgel J4 – Fugeninjektion

Fugeninjektion mit Injektionsgel

Das KÖSTER Injektionsgel J4 ist speziell für die Fugeninjektion konzipiert worden und wurde daher auf eine möglichst hohe Flankenhaftung hin optimiert. Das Material ermöglicht die flexible Abdichtung von Bewegungsfugen, selbst gegen drückendes oder fließendes Wasser in der Fuge. Das KÖSTER Injektionsgel J4 bietet im Gegensatz zur üblichen Fugendichtstoffen eine ausgezeichnete Haftung auch auf feuchten und nassen Untergründen. Ein wichtiges Beispiel sind Fugen in Parkdecks, die bei drückenden Wasser undicht geworden sind. Mit KÖSTER Injektionsgel J4 kann eine dauerhafte, flexible Abdichtung wiederhergestellt werden.

Sehr gute Flankenhaftung des Fugengels
Darüber hinaus bietet das Produkt aber auch eine ungewöhnlich niedrige Viskosität von nur 30 mPa.s mit deren Hilfe das Gel auch in feinste Strukturen injiziert werden kann. Vorstellbar sind sehr feine Fugen, Kapillaren und auch Risse. Derzeit befindet sich das KÖSTER Injektionsgel J4 in der Prüfung nach EN 1504-5, der europäische Standard für Rissinjektionen, so dass am Ende ein Gel mit vielfältigen Einsatzgebieten und einer europäischen Zertifizierung stehen könnte.

Vergleichstabelle Injektionsgele S4 und J4

 

Back

Top
Austria Bulgaria China Croatia Denmark Finland France Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America