News

Leichtathletik-Halleneuropameisterschaften in der Kombank-Arena!

Wann immer Keller, Tunnel, Abwassersysteme, wassergefüllte Tanks aber auch Fugen dauerhaft der Feuchtigkeit ausgesetzt sind und nicht von der Außenseite abgedichtet werden können, kommt das KÖSTER Injektionsgel G4 ins Spiel. Das Projekt Kombank-Arena in Belgrad, Serbien ist ein Parabeispiel, wie mit Hilfe des Gels eine nachträgliche Abdichtung von erdberührten Bauteilen, in diesem Fall ein Fundament, ermöglicht wird - und das ohne Aufgraben.

Im Jahr 2007 fertiggestellt besteht die Kombank-Arena aus einer großen Multifunktionshalle und einer Aufwärmhalle mit insgesamt 48.000 m² Nutzfläche und 19.000 Zuschauerplätzen. Die modernste Sportarena Serbiens wurde dabei auf einem sehr sandigen und wasserführenden Untergrund erbaut. Zur Verdeutlichung: Die kleinere der beiden Hallen liegt bereits 6 Meter unterhalb des Grundwasserspiegels.

Die ursprüngliche Abdichtung besteht lediglich aus einer Lage HDPE Folie, geschützt durch 2 Lagen Geotextil, zwischen Fundament und Bodenplatte. Bereits kurze Zeit nach der ursprünglichen Fertigstellung traten Undichtigkeiten in der Bodenplatte auf. Im Vorfeld der europäischen Hallenleichtathletikmeisterschaften 2017 in Belgrad wurde die Sanierung der Kombank-Arena ausgeschrieben. Der serbische KÖSTER Partner BEST Mi SVE und das KÖSTER Injektionsgel G4 wurden für die ausgeschriebenen Abdichtungsarbeiten ausgewählt.

Aufgrund der Stärke und der Bewehrung der Bodenplatte konnte die KÖSTER Fachplanung eine Schleierinjektion als Lösung schon zu einem frühen Zeitpunkt ausschließen. Eine ausführliche Untersuchung und Begehung vor Ort, durch den KÖSTER Injektionsexperten Dr. Slobodan Kalinic zusammen mit den zuständigen Architekten, ergab einen technisch und wirtschaftlich praktikablen Lösungsansatz. Mit Hilfe des KÖSTER Injektionsgels G4 sollte die alte Abdichtungslage instandgesetzt und die Funktionalität damit wieder hergestellt werden. Für die Injektion stand lediglich der 2 mm hohe Hohlraum dieser Abdichtungslage zur Verfügung. Hierbei kam den Planern die sehr niedrige Viskosität des KÖSTER Injektionsgels G4 zugute. Über spezielle Bohrkanäle wurden ca. 28 Tonnen des Abdichtungsgels in die Schicht zwischen der Sauberkeitsschicht und der Bodenplatte injiziert und dichten diese nun erfolgreich gegen eindringendes Grundwasser ab.

Schließlich konnten die europäischen Hallenleichtathletikmeisterschaften 2017 erfolgreich und pünktlich durchgeführt werden.

Link zur Referenz mit Produktverlinkungen

 

Video: Dr. Slobodan Kalinic, Internationaler Technischer Berater
der KÖSTER BAUCHEMIE AG im Interview auf der Projektbaustelle:

 

Back

Top
Austria Bulgaria China Croatia Denmark Finland France Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America