News

Vielseitiges Beschichtungssystem: KÖSTER CT 215 Universal Floor

Neues Produkt: Mit KÖSTER CT 215 Universal Floor kommt ein vielseitiges Beschichtungsprodukt auf den Markt, das als Systembeschichtung in Industrie, Gewerbe und im privaten Bereich einsetzbar ist.

KÖSTER CT 215 Universal Floor ist ein wasserbasiertes Epoxidharz, das sich als Grundierung, als Verlaufsboden, aber auch als farbige Versiegelung von mineralischen Untergründen an Wand- und Boden sowie auf mattfeuchten Untergründen einsetzen lässt.

Damit eignet es sich ideal zum Schutz und zur Oberflächengestaltung von Betonflächen in bewohnten und gewerblich genutzten Innenräumen (z. B. Labore, Verkaufsräume, Garagen oder Büros). Als System – abgestreut mit KÖSTER Color-Chips oder KÖSTER Antirutschgranulat 20 und transparent versiegelt mit KÖSTER CT 127 1-K-Silan Primer – ist KÖSTER CT 215 Universal Floor vollflächig abgestreut und versiegelt zudem auVielseitigch im Außenbereich einsetzbar.

Durch variable Schichtdicken von 0,2 mm bis 2,0 mm kommt es als Versiegelung oder Verlaufsboden zum Einsatz. Durch die Kombination mit KÖSTER Color-Chips werden unterschiedliche und individuelle Oberflächendesigns erzielt.

KÖSTER CT 215 Universal Floor lässt sich leicht und unkompliziert verarbeiten (siehe [Systemdatenblatt]) und bringt weitere überzeugende Eigenschaften mit sich – technisch geprüft:

  • lösungsmittelfrei
  • VOC-frei
  • Rutschhemmungsklasse R11 (R12 auf Anfrage)
  • CE-zertifiziert nach EN 13813:2002 (Kunstharzestrich für die Verwendung in Innenräumen) und EN 1504-2:2004 (Physikalische Widerstandsfähigkeit 5.1)
  • RAL-Farben verfügbar und Designvielfalt bei Versiegelung inkl. KÖSTER Color-Chips

Zugehörige Produkte: KÖSTER Color-Chips, KÖSTER Filler Fine, KÖSTER Antirutschgranulat 20, KÖSTER CT 127 1-K-Silan Primer

Laden Sie die Produktbroschüre herunter und informieren Sie sich über die spezifischen Einsatzanweisungen im Systemdatenblatt und Technischen Merkblatt.

Für Rückfragen kontaktieren Sie uns gerne jederzeit.

 

Back

Top
Austria Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Kuwait Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia South Africa Spain Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America