News

Austausch zwischen Politik, Branchenverband und KÖSTER

Am 19. Februar 2020 trafen sich die Europaabgeordnete Svenja Hahn (FDP), der Hamburger Politiker und Professor für Digitale Wirtschaft, Innovation und Künstliche Intelligenz, Prof. Dr. Moring (FDP), sowie Martin Ludescher vom Europabüro der Deutsche Bauchemie e.V. und Norbert Schröter, Hauptgeschäftsführer der Deutsche Bauchemie e.V., mit Johann J. Köster und Dr. Dieter Köster in unserem Hamburger Büro.


In diesem Austausch zwischen Politik, Branchenverband und unserem Unternehmen ging es um aktuelle Themen unserer Branche, wie die Harmonisierung der europäischen Baunormen und generell die aktuellen Entwicklungen des EU-Binnenmarktes für Bauprodukte. Frau Hahn ist Delegierte im Binnenmarktausschuss der Europäischen Kommission. Die Herren Köster nutzen die Gelegenheit, den Beitrag unseres Unternehmens im Hinblick auf Nachhaltigkeit und Umweltschutz zu verdeutlichen. Die Baubranche gehört zu den Bereichen der Wirtschaft, welche die höchsten Rohstoff- und Energieverbräuche nach sich ziehen. Bautenschutz ist daher ein wesentlicher Faktor, um im Lebenszyklus von Gebäuden in sehr erheblichen Größenordnungen Energie und Rohstoffe einzusparen. Darüber hinaus entwickelt KÖSTER zunehmend Produkte, die auch in der Herstellung und Verarbeitung Umweltschutz und Arbeitsschutz in den Vordergrund stellen.


Auch das Thema Building Information Modeling (BIM), mit welchem sich Prof. Moring beschäftigt, wurde diskutiert. Der Verband Deutsche Bauchemie e.V. begleitet die zunehmende Einführung und Nutzung von BIM, um die Mitgliedsunternehmen in diesem Bereich unterstützen zu können. Beim BIM geht es um die datentechnische Abbildung von Bauprojekten, mit der Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden softwaretechnisch erleichtert und verbessert werden sollen. Bauprodukte werden künftig zunehmend die datentechnischen Anforderungen des BIM erfüllen müssen.


 

Back

Top
Austria Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Kuwait Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia South Africa Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America