News

Neues Produkt: KÖSTER Iperlan

KÖSTER führt ab April 2018 die neue Hydrophobierungscreme KÖSTER Iperlan ein. Es zeichnet sich durch seine besonders hohe Eindringtiefe aus, die oft bei Ingenieurbauwerken, wie Brücken, gefordert ist.

KÖSTER Iperlan ist eine hocheffektive hydrophobierende Imprägnierung zum Schutz von Beton im Hoch- und Tiefbau wie Brücken, Dämmen, Häfen oder anderen Betonelementen, die ein dauerhaftes Schutzsystem gegen ständige Einwirkung von Wasser, Salzen, Schadstoffen und anderen Substanzen erfordern. Durch seine Konsistenz und Wirkstoffkombination dringt KÖSTER Iperlan besonders tief in die Betonstruktur ein und unterstützt somit den Bewehrungsschutz.

KÖSTER Iperlan kann als EN 1504-2-konformes System verwendet werden. Das Produkt ist als Imprägniersystem der Klasse II klassifiziert.  Eindringtiefe in Standardbetonklasse Klasse II >10 mm (KÖSTER Iperlan), Klasse I KÖSTER Siloxan oder KÖSTER Fassadencreme).

KÖSTER Iperlan verfügt über die erforderlichen Prüfungszeugnisse sowie die CE-Kennzeichnung entsprechend EN 1504-2. Das Produkt ist UV-beständig, umweltfreundlich und hat kein Gesundheitsrisiko.

Aufgetragen wird das Produkt mit Pinsel oder im Sprayverfahren. Der Verbrauch beträgt 0,5 und 0,6 kg / m². Geliefert wird KÖSTER Iperlan in einem 25-kg-Hobbock.

 

Back

Top
Austria Brasil Bulgaria China Croatia Denmark Finland France Germany Ghana Greece Hungary Italy Japan Kazakhstan Korea Latvia Lebanon Mexico Netherlands Norway Panama Philippines Poland Portugal Romania Russia Senegal Serbia Slovakia Slovenia Thailand Turkey Ukraine United Kingdom United States of America